Continuity Fehler bei Usher.

Ja, ich erlaube mir diese schwerwiegende Anschuldigung. Aber bevor ich erkläre wo der Fehler ist, müsste ich wohl mal erklären was Continuity ist. Das ist ein Beruf beim Film, der neben anderen wichtigen Aufgaben auch auf Anschlussfehler achtet. Anstrengende aber notwendige Arbeit. Vielen „Normalnutzern“ von medialen Erzeugnissen fallen diese Fehler nicht auf, aber meinen, darauf sensibilisierten Augen, leider schon. Leider? Vielmehr zum Glück, sonst hätte ich jetzt nichts worüber ich schreiben könnte.

Nun das Rätsel zum Usher Video:

Wo ist der Fehler? Schaut euch das Video einfach noch einmal aufmerksam an.

Die Lösung liegt in den Accessoires. Spezieller ist es der Hut und die Sonnenbrille von dem Tänzer ganz links außen oder auf dem Tumbnail-Bild des Videos: Der Tänzer gleich links neben Usher.

… aber bitte sehen Sie selbst:

Ich muss zugeben, dass mir dieser Fehler auch nicht beim ersten Betrachten dieses Videos aufgefallen ist. Da hat mich eher das fehlende Blau in der rechten Tänzer-Hälfte mehr gestört. Aber im Allgemeinen ist die Zusammenstellung der Kleidung für die Tänzer etwas unglücklich. Auf der rechten Seite sind erdige Farben und links zwei weiße Jacken und ein schwarz weiß kariertes Hemd. Da fällt farbtechnisch die Reihe ein klein wenig ins Ungleichgewicht.

Das dieser Fakt wird Usher weniger interessieren, als das nachfolgende Standbild. Da hat die Postproduktion entweder unglaublich wenig Material von dieser Einstellung gehabt (was ich wirklich glaube) oder die wollten mal etwas Schindluder treiben und etwas Macht demonstrieren. Ich wäre als ausführender Künstler sicherlich weniger begeistert, wenn ich so in meinem Musikvideo dokumentiert worden wäre. (Wer ist eigentlich der etwas asiatisch aussehende Herr rechts?)

Nun aber gut mit den negativen Aspekten dieses Videos und auf zu den Positiven. AHU!

Ich liebe den Spaß den die Akteure versprühen und in welcher professionellen Umgebung diese Tänzer zusammenarbeiten. Jetzt fragt ihr euch sicher: „Was labert die wieder für einen Scheiß zusammen?“. Sie labert heute ausnahmsweise mal keinen Stuss. Sie hat das Making-Off Video zum Video gesehen, da sie sowas als kleiner Multimedia-Nerd weitaus spannender findet als das tatsächliche Video.

Außerdem bin ich großer Fan von dem Oberteil von Young Thug und der grünen Jacke von Usher.

Was vielleicht auch noch niemandem aufgefallen ist:

Die Tänzer aus diesem Video sind zum Gr0ßteil auch in dem Video zu Chris Browns Single „Party“ vertreten.

Und wenn wir schon mal bei dem Herrn Brown sind, dann kann ich ja erwähnen, dass sich nicht nur bei Usher Eigenartiges in die Finale Version des Videos gelangt. Auch bei Chris Browns Video zu Grass Ain’t Greener hat sich komisches eingeschlichen. Entweder singt er bei 3:14 und 3:26 die 5te Stimme oder die Bildspur stimmt wirklich nicht mit der Tonspur überein. Was sagt ihr?