Crappy Pictures #101 – Saft. Autos und veganes Burgerpatties.

Ich hab Hunger. Da hat es gerade auch nicht wirklich geholfen, dass ich Burgerpatties geschrieben habe. Verdammt.

Wer hat auch noch hunger?

Instagram dachte jedenfalls, dass ich wohl neben der Arbeit noch mehr von den Volvo XC40 Visualisierungen sehen mag. Danke. Der Designer dieses Logos hat sich sicherlich auch sehr bedankt. Kunde “Das Logo spiegelt uns leider noch nicht so wieder. Es braucht mehr Tiefgang!” und so entstand wohl dieses etwas lüsterne Logo. Der Designer muss nach Logo-Abnahme auch ungefähr so ausgesehen haben.

Hier sehen Sie wie ich mal wieder in meine Sucht investiert habe und durch absoluten Zufall endlich die großartigen Vivienne Westwood Vans in meinen Einkaufswagen legen konnte. I’m happy. O-Saft und Pancakes zum Sonntagmorgen machen mich auch glücklich. Hingegen bin ich jeden morgen auf den Weg zur Arbeit verwirrt, welchen Rucksack ich mitnehmen soll. Mal sehen wann ich mal anstatt den Rucksack mit den Laptopsen, den mit dem Kite erwische. Ich sollte wohl mal einen besseren Platz für meine Kites finden.

Ich habe den besten Futterstoff für mein Blazerprojekt in meinem Stoffdepot gefunden: Diese Farbe beißt so schön in den Augen. Ich mag es sehr. Diesen Saft mag ich übrigens noch immer nicht: Saft aus Konzentrat mit Konservierungsstoffen brauch ich nicht wirklich. Diese Patties bräuchte ich tatsächlich täglich. Die sind besser als jeder BeyondMeat Burger. Und was ist drin? Schwarze Bohnen, Pilze, Haferflocken, Leinsamen und Walnüsse.

Obligatorisches hübscher Himmel Foto. Eine ledierte Stoßstange, mit einem Protec Aufkleber. Ironisch. Da ist wohl ein Lastwagen rückwärts in mein Auto gerollt. Zum Glück ist dieses Jahr für alle kacke… War auch mal wieder beim Frisör. Das war wunderschön.

Dann war ich kurz vor Lockdown in Plauen, im TK-Maxx und mit Hunden spazieren. Das war auch schön.

In Hof gibt es übrigens unter anderem geiles essen und die Seiko x Tekken Limited Edition Uhren. Ich mag sie haben. Sind nur leider etwas teuer und etwas zu hoch für mein schmales Handgelenk.