August komm zurück!

Falls sich jemand gewundert haben sollte wieso es im August hier so still war, dem kann ich versichern, dass ich die Gründe dafür in einem anderen Eintrag umreißen und erläutern werde. Dafür brauche ich mehr Raum. Die einleitenden Zeilen eines Rückblickeintrags würden dafür nicht ausreichen – obwohl ich womöglich wieder zu viele und unnötige Gedanken daran verschwende. Egal.

August ist vorbei und jetzt haben wir September. Es ist erschreckend wie die Zeit fliegt. Und nun ist es offiziell. Mein investigativer Journalismus transformierte über Nacht zu einer heillosen Phrasenklopferei. Ich könnte jetzt eigentlich meine Tippenergie in etwas anderes stecken – eigentlich.

… irgendwelche kreative Ergüsse?

» Innovationen über Innovationen.
» interessantes Interface Design

Ohrwürm(er) des Monats:

… irgendetwas tolles passiert?

» es war mal wieder Frage-die-Mormonen-jeglichen-scheiß-Tag
» Freiberg ist nun eine Stadt des Fairen Handels
» Ich habe meinen Massage-Gewinn von der Misswahl eingelöst.
» Es schimmelt ein Projekt auf meinem Nähtisch vor sich hin.
» Der Rechner hat erste Hilfe mit anschließender Not-OP hinter sich. In ihm rechnet nun ein anderes Mainboard.

suchtstillende Serien:

» Elementary.

… und in diesem Monat?

Ich muss unbedingt:

» Videos aus den Filmmaterialien machen, welches schon mehr als 2 Wochen auf meinem Rechner vor sich hin stinkt.
» sehr viel viel mehr Selbstinszination.
» Bewerbungen schreiben ♥