Wacken 2013 Live DVD…

Der Vorteil, wenn man einen Rockstar als Freund hat und dieser auf großen Festivals spielt ist dieser, dass man mal einfach so diverse Festival DVD’s in die Hand gedrückt bekommt. Die hier gab es übrigens, weil Alpha Tiger im 3D-Wacken Film vertreten ist.

Sonst hätte ich mir die Wacken DVD von 2013 wohl eher nicht gekauft, da sich meine Meinung zum Wacken noch immer nicht geändert hat bzw auch nicht ändern wird. Wieso? Wie jeder mittlerweile herausgefunden haben müsste, ist das Wacken Open Air eine reine Merch-Maschine, die durch noch mehr Kleinstartikel als Kiss dir dein Geld aus der Tasche ziehen will und das kann und mag ich nicht unterstützen. Außerdem werden wesentlich mehr Festivalshirts als Bandshirts auf diesem Festival verkauft, weil irgendjemand den Leuten eingepflanzt hat, dass diese unglaublich cool sind. Hurrah.

Ich möchte jedesmal weinen, wenn ich die Grafiken vom Wacken sehe. Besonders die eben genannten Shirts machen mich traurig. Da ist jedes Jahr das gleiche drauf. JEDES JAHR! Und die Leute kaufen die trotzdem noch wie bekloppt. Mir kommt die Gestaltung vor als hätte sie ein Roboter oder ein Mensch innerhalb von 10 Minuten nach Schema F gemacht.

Ich geh jetzt aus Frust an der Wacken CI/CD Doro gucken (und es sind noch nicht mal meine Lieblingslieder von ihr auf der DVD). Ich habe übrigens auch das Gefühl, dass die Bands nach Wichtigkeit/Bekanntheitsgrad sortiert worden sind. Das ist mehr als Scheiße. Sollten die nicht in der Reihenfolge vorkommen, in der sie aufgetreten sind? Just sayin’…

IMG_9225
IMG_9227

Nachdem ich nun doch die ganze DVD gesehen habe, frage ich mich ernsthaft, wer die Songauswahl gemacht hat. War das die gleiche Seekuh, die auch für Family Guy die Folgen schreibt? Gutes Beispiel für misslungene Songwahl: Candlemass. Nur weil „Psalm for the Dead“ vom neusten (2012) Album ist, ist er es trotzdem nicht wert als einziges Candlemass‘ Lied gefeatured zu werden. In den vergangenen 6 Monaten wurde es bei Last.fm zum Beispiel nur auf Platz 42 gehört. Was sagt uns das?

Ich hab das Konzert live gesehen und neben meinem allgemeinen Wissen über Candlemass, kann ich behaupten, dass es andere Lieder mehr verdient hätten auf die DVD zu kommen. Sabaton hat doch auch ihren Smashhit „Primo Victoria“ auf die DVD gepresst bekommen.

Desweiteren hätten sowohl der perverse alte Sack von Kamera- oder Schnittmann die urzeitlichen Brüste am Anfang von Deep Purple weglassen können. Und von Trivium gibt’s und gab es auch bessere Lieder. Ich stand bei diesem Konzert von denen zwar nicht vor der Bühne aber seitlich dahinter.

Run Liberty Run war mein Hightlight. Wer kommt denn bitte auf die Idee Titanium zu covern? Ein anderes Highlight, wirkliches Highlight war die Band Heaven’s Basement, die ich trotz massiven Aufenthalt im Backstage der zutreffenden Bühne noch nie vorher gesehen habe. Das ist schade. Die zwei Lieder auf der DVD haben mir doch sehr zugesagt. Außerdem finde ich den Stage-Touristen hinter den Boxen „Stage-Left“ ganz witzig. Ich weiß, es ist der Roadie.

heavensbasement1
heavensbasement2

Und noch etwas: Secret Sphere sollten zu 100% ihren Gitarristen singen lassen. Der kann das um Welten besser als der eigentliche.

Trotzdem muss ich mal was positives Erwähnen: Aus dem überaus langweiligen Pretty Maids Auftritt haben die echt das beste Lied gepickt. Feine Seekuh!

Die Doku am Ende konnte ich mir dann aber doch nicht anschauen. Zu peinlich & viel zu klischeeig.