Monday and sewingstuff.

Wie Prophezeit haben wir am letzten Montag Shoppingtag/Futtertag in Erfurt gemacht. Danach hab ich mich mit 10 Tüten zum Bahnhof gerollt (mmh… Raffaelloeis!). Was noch so besonders ist, dass Peter sich tatsächlich neue Schuhe gekauft hat. Es ist so unfassbar, dass ich es jedem, wirklich JEDEM erzählen muss.

Ich hab mir für ~15€ Stoff bei Alfatex gekauft (langsam wird mein Kleiderschrank farbenfroher.. ). Außerdem hab ich mir von Fotoalben gekauft, sodass ich mal meine drölfmillionen Fotos einsortieren kann. Zwei dieser Alben sind schon voll.

Zu Hause angekommen habe ich mich gleich an den Rock gemacht, der eigentlich kein Rock war. Sondern eher ein Schürze. Nachdem ich das bemerkt hatte hörte ich erstmal ein lautes „EEEEKKKKK!!“ als Fehlerton. Dann folgten Versuche das Röckchen zu retten. Außerdem hab ich auch zuwenig Stoff gekauft (80cm). Da hab ich die Bänder einfach „etwas“ kürzer und unsymmetrisch gemacht und das Innenteil von dem Tailending gestückelt.
In die Naht von der Rockbahn wurde fix einen Reißverschluss eingenäht und der überschüssigen Stoff, der nicht mehr in das Taillending gepasst hat einfach in die Bindebänder gerafft. Wie bei so einem Hosenbund. Die Raffung ist ohnehin etwas unregelmäßig und hinten stärker als vorn. Das gibt aber einen schönen Effekt.
Mal ehrlich, was erwartet man denn von einem Rock, den man sich selbst in einem halben Tag näht? Ich mag ihn trotzdem ganz sehr. Man kann sogar Fahrrad damit fahren.

Außerdem hatte ich Peters Kutte wieder einmal unter der Nähnadel gehabt. Wir können nun wieder einmal zwei Nähnadeln nachtrauern, die in diesem Krisengebiet ihr Leben gelassen haben (darunter war sogar eine 100 Jeans Nadel!!).
Ein anderes Krisengebiet war seine neue Jeansjacke von Ebay. Diese hatte einen typischen Blasenschnitt (so nenn ich das jetzt mal). Sowas tragen dann doch eher wohlgeformte Opas. Also musste ich die Kappnaht (ICH HASSE SIE) auftrennen und enger nähen. Ein Glück ist bei Jeansjacken die Seiten- & Ärmelnaht eine durchgängige Naht. So muss man die Ärmel nicht abtrennen und einzeln verkleinern. Puuh.

Außerdem empfehle ich euch in den neuen Toy Story Film zu gehen. Ich hab das ganze Kino schlapp gelacht. Inceptions war auch ein guter Film. ANSEHEN! Ich hab noch nie so viel Popcorn in einer Woche gegessen. An Süßigkeiten mangelt es mir so oder so nicht. hihi.