It’s just music.

Jetzt kommt ein Ich-Mülle-Euch-Mit-Meinem-Musikgeschmack-Zu-Post. Wie ich darauf komme? Es gab halt lange nicht mehr so einen schönen Blogeintrag.

Auf dem Bild ist die Band Alexisonfire, die ich früher gern gehört habe und deswegen ausgelacht worden bin, weil es nicht „hart“ genug war. Egal ich find die toll, obwohl jeder schreit, dass es Metalcore ist und Metalcore ist ja bekanntlich BÄÄÄÄÄXXX!
Naja zumindest hat der Gitarrist (Dallas Green; 2 v.l.) ein Soloprojekt was sich City and Colour nennt. Diesen Herren erwähne ich, weil ich 1. seine Musik wahnsinnig toll finde (danke Peter) und 2. weil ich das sogar auf Gitarre nachspielen kann (danke nochmal Peter ;D). Es hat zwar lange gedauert, bis meine grobmotrischen Finger die richtigen Akkorde in der vorgegebenen Zeit erreicht hatten und hier folgt das benannte Lied:

Alexisonfire klingen so:

und momentan höre ich Sabaton bei Myspace. Die haben nämlich ein neues Lied, bei dem die sich wieder neu erfunden haben – NICHT. Übrigens freue ich mich aufs BYH! ES SIND NUR NOCH 84 TAGE.