Danke, Oma!

Dies wird ein Dankespost an meine liebe Oma. Auch wenn sie sonst nicht mehr die fitteste ist, ist sie immernoch flott beim Stricken und somit weiß man schon vor Weihnachten was im Geschenk von ihr drin ist.

Dieses mal waren es wie jedes Jahr diese tollen Wollsocken von ihr (die zwar immer ein mü zu groß sind, aber egal!!). Ich bin ja der Meinung, dass man Socken (und Stumpfhosen) nicht genug haben kann. Deswegen hab ich mich supi gefreut!!


Vorallem im Winter gehören ihre Socken zu meinen Dauer-Fuß-Begleitern. Ohne fühl ich mich nackt.
Nein – ich will nicht stricken lernen. Man muss ja nicht alles können :D