Crappy Pictures made by my mobile #67

Hello Fellas. Ich hab euren Drang nach unnützem Wissen/ Informationen nicht vergessen, nur verpeilt.

Also ohne lange Umschweife:

Das Jahr endete und es begann ein neues. Wow. Meine Unlust am Silvester hatte ich vielleicht das ein oder andere zum Ausdruck gebracht, aber der Übergang in dieses Jahr war sehr hübsch. Können wir gern so wiederholen. Das nächste würde ich gern nie wieder wiederholen wollen. Home Office macht weniger Spaß wenn man nicht wirklich effizient arbeiten kann, besonders wenn die Hardware das Problem ist. Aber nichts desto trotz  mag ich meinen Rechner. Er hat mich tapfer und treu durch mein Studium bekleidet. Dafür bedankt sich auch meine Uni. Ich muss zugeben, ich hatte etwas Pipi in den Augen.

Tränen befeuchteten auch bei diesem Bild meine Augen. Diese Russen. Ich will auch einfach mein Nummernschild ausdrucken und mit Klebeband aufkleben. Mit wie hoher Wahrscheinlichkeit in der Macan wahrscheinlich geklaut? 60? 70? Ungefähr genauso viele A8 L fuhren auch neben uns Richtung Österreich, die btw hauptsächlich von Asiaten gefahren wurden. Selbstverständlich haben sich meine Augen darüber gefreut. Über Bier und Almdudler haben Sie sich selbstverständlich auch gefreut – was für ne Frage.

Allgemein war der komplette Österreich-Urlaub zum Bersten gefüllt mit herzerwärmenden Dingen. Diese Engelsdeko war der Hammer. Ich glaube ich habe sehr laut gelacht. Aber keine Sorge, ich habe auch ähnlich über mich gelacht und darüber wie dieser Korb neben mich gestellt wurde. Da ist übrigens Schnaps drin.

Ich mag es nicht zugeben, aber ich glaube ich muss mir früher oder später ein neues Brett kaufen. Der Grad der Vergilbung ist mittlerweile etwas hart. Könnte aber daher kommen, dass ich das Ding seit abgefahrenen 14 Jahren besitze. Diese Architektur ist super. Ich fühlte mich wie in einem M. C. Escher Bild. Das hat mich wohl dazu inspiriert selbst kreativ zu kritzeln. Entstanden ist eine kleine süße Zusammenfassung meines AT-Urlaubs. Ich sollte das Bild wirklich mit einer ordentlichen Outline versehen. Noch habe ich zu viel Angst vor möglichen Fehlern.

Es war aber definitiv kein Fehler in eine Wolke auf einen Berg zu fahren. Es war cool. Nur der Wind war etwas kontraproduktiv bei einer Konversation. Aber hin und wieder muss man sich ja nicht unterhalten. Besonders, wenn man so schöne Aussichten genießen kann. Das war übrigens eine italienische und verschämt leckere „BBQ“- Pizza gewesen. Njam, njam, njam!!

Seht ihr wie mächtig dieser Aqua Man seinen Siegeszug über das Tal plant? Lange Geschichte kurz: Er konnte das Tal nicht annektieren. Seine Macht und auch mächtige Größe war schnell Geschichte äh Wasser. Nein, dieses 4 Gewinnt habe ich mir leider nicht gekauft. Ganz so viel Spittel, wie mein Briefkasten für mich bereithielt, darf ich mir nicht mehr kaufen.