Dr. Oetker Gebäck Creme – Konsumgöttinnen Produkttest.

Vor langer, langer Zeit schickte mir Konsumgöttinnen Dinge zum Testen zu: Es war das Produkt „Gebäck Creme“ von Dr. Oetker in den Geschmacksrichtungen Schoko und Zitrone.

Da mein kleines pedantisches Hirn etwas besonderes mit diesen Produkten machen wollte, entschied ich mich Windbeutel zu backen und die Gebäckcreme als Füllung zu verwenden. Der Plan verlief gut, nur hatte ich am Ende der Aktion viel zu viele Windbeutel und zwei volle Stunden Videomaterial. Ratet mal wie sehr ich mich gefreut habe dieses Video zu schneiden. Nachdem aber Premiere Pro nicht wirklich kooperieren wollte, legte ich das Gebäck Creme Video Projekt für sehr sehr lange Zeit zur Seite.

Erst seit dem 2016 Zusammenfassungsvideo verhält sich mein Schnittprogramm wieder anständig, weswegen ich endlich dieses alte Projekt beenden konnte und auch wollte. Ich hasse es, wenn Datei-Leichen auf meinen Festplatten ruhen. So viel Daten-Potential muss doch ausgeschöpft werden, findet ihr nicht auch?

Das traurigste ist ja, dass ich dieses Video noch mit meiner wundervollen Canon G12 gefilmt habe. R.I.P.

Viel Freude mit dem Video!

Ein von Pauline (@orakley) gepostetes Foto am

Nun folgen Fakten, die ich gekonnt aus dem Video herausgeschnitten habe:

» Ich war so vertieft ins Backen, dass ich den Tequila vergessen habe.
» Zusätzlich habe ich noch (die wohl härtesten) Muffins (der Welt) gebacken und furchtbar dekoriert.
» Mein Gedärm hat dieses Produkt nicht vertragen.
» Sehr viele Zutaten wurden von mir viel zu spät in den Teig gemischt.
» Ich hatte mich am Ofen verbrannt.
» Der Spritztüllenbeutel ist bei der ersten Nutzung kaputt gegangen.
» Ich war extrem vollgefuttert, da es kurz vorher viel zu viel Abendbrot gab.
» trnd schickte mir neben der Gebäckcreme noch eine Bourbon Vanille Mühle zu, die ich bis heute noch nicht benutzt habe.