‚2015 in einem Video‘ Video.

Achtung, Achtung! Die Qualität ist überirdisch!
Bedanken können wir uns dafür bei meiner topmodernen Computertechnik. Diese wollte zu unbestimmten Zeiten ohne sichtliche Angabe von Gründen nicht mehr arbeiten. Deswegen durfte mein Bildschirm sehr oft meinen zarten zentrierten Finger sehen. So viel Liebe beim Werkeln… ♥

Ich schulde euch eine Erklärung wieso ich mir überhaupt die Mühe gemacht habe dieses Video zusammenzuschneiden. Der Grund für diese göttliche Mediale-Kunst ist der gleiche, wieso ich mit den Crappy Picture Posts angefangen habe: Ich hatte das Material und es musste irgendwie verwurstet werden. Es wäre doch traurig, wenn so viel spannendes nicht gesehen werden kann und dann traurig auf meiner Festplatte vor sich hin vegetiert bis ich es aus Datennächstenliebe doch endlich mal in den Papierkorb schiebe.

Wow sind wir heute melodramatisch. Machen wir gleich in dieser Stimmung weiter: Schaut euch dieses weltverändernde Video an und danach seid ihr sicherlich mindestens 8 Minuten älter. Ist ja nicht so, dass ich euch nicht gewarnt hätte. Wieso fällt mir gerade beim Tippen dieser hochintellektuellen Sätze der Traum ein, den ich letzte Nacht hatte?! Keine Ahnung. Crazy.

Also: Video ansehen. Sofort!