ISaw – (probably) World’s Best Actioncamera

Dieser Slogan ist übrigens nicht von mir, sondern direkt aus den Federn von ISaw. Ich würde ja sowas niiiiiemals behaupten ohne alle Daten gesammelt und ausgewertet zu haben. Da ich ja immer das beste in Menschen und Firmen sehe – ok, jetzt musste ich kurz lachen – weiß ich, ISaw haben diesen Slogan nicht ohne Hintergrundanalyse auf den Verpackungskarton ihrer Kamera geschrieben.

Ich habe mich für die Kamera mit dem Namen EXtreme entschieden. Zur Auswahl stand aber auch die ISaw EDGE, mit der man 4K Videos ABER (!!!) nur mit 10fps drehen hätte können. Bei dieser Kamera hätte es aber auch mehr Zubehör im Lieferumfang gegeben, aber das war es mir dann doch nicht wert. Zumal das wasserfeste Gehäuse nur bis 40m dicht ist. Das von der EXtreme hält angeblich 60 Meter aus, aber lasst euch aber von einem zwei Stern Silber Taucher sagen: 40 Meter sind genug – besonders in einheimischen Gewässern.

Einen Punkt für ISaw: Es gibt Massen an Zubehör und außerdem passt das gute Ding auch in GoPro Equipment. Zudem hat das Teil nur 200 Euro gekostet und besitzt eine Blende von 2,4 und das ist geil. Aber das sage ich alles schon in dem Video. Seht es euch an wie ich mit dieser wundervolle Kamera ein eher unlives unboxing veranstalte.

Kaufen könnt ihr die Kamera bei Amazon. Haut euch beim Kauf auch gleich neben einer neuen MicroSD Karte ein micro HDMI Kabel in den Warenkorb, da dies nicht im Lieferumfang enthalten ist. Darüber lässt sich aber die Kamera nicht laden – das habe ich natürlich alles schon getestet.

Genau wie die dazugehörige App: Nach dem Ausreizen meines Highspeedvolumens fand ich die entsprechende APK Datei um die App „ISawViewer“ auf meinem Blackberry installieren und benutzen zu können. Sie funktioniert einwandfrei – nur das Interface ist ein bisschen überholungsbedürftig.

Außerdem funktioniert die Verbindung vom Handy zur Kamera nicht so wirklich: Ich kann quasi keine auf der Kamera gespeicherten Videos auf meinem Handy ansehen. Das wird wohl ein Blackberry-Problem sein. Irgendwie habe ich aber auch nicht das Bedürfnis danach. Die EXtreme hat ja ein LCD Display. Bei Actioncams ohne „großem“ Display wäre dies etwas frustrierender.

IMG_0743
IMG_0741
IMG_0752