Achso, es war mal Juli?

Mhh… Juli. Was kann man zu diesem Monat schon großes sagen? Ich war auf einer einzigen Party. Diese war in Weimar und sie war großartig. Ansonsten hatte ich auch viel Spaß mit meinen Freunden in Freiberg, wenn ich nicht gerade arbeiten musste. Das ist ja nicht weiter schlimm, aber der Dienst am Wochenende ist meist etwas nervig. Aber die Arbeitskollegen sind super, da kann man soetwas schon mal verkraften.

Was ich diesen Monat nicht verkraften konnte war meine Entdeckung über die Fehlfunktion meiner Handykamera. Das Glas über dieser hat durch was auch immer eine wundervolle Delle abbekommen und nun kann das jute Ding nicht mehr richtig fokussieren. Ihr könnt euch vorstellen wie gut gelaunt ich darüber war.

Lieblings Post im Juli:

august0115

» Deutschlandtour im April. #PaulineAufReisen

… irgendwelche kreative Ergüsse?

» gute Frage.
» ehmmm…

mehr oder weniger spannende Filme

» Kung Fury
» Die drei Musketiere

… irgendetwas tolles passiert?

» Arbeit, Arbeit, Arbeit…
» Ich hab jetzt einen Kühlschrank und eine Waschmaschine. Für beides habe ich nur 30 Euro ausgegeben.
» Mehrere Besuche bei Ikea.
» Nun bin ich im Besitz von Visitenkarten OHNE Druckfehlern.

suchtstillende Serien:

» Empire. Natürlich auf Englisch.
» Vision of Escaflowne

… und in diesem Monat?

Ich muss unbedingt:

» weniger schlafen, mehr arbeiten.
» Crime Nine Videos & Produkte basteln!
» DEFINITIV!