Urlaub in Hessen.

In den letzten beiden Augustwochen (ja ich weiß, lange her) durfte ich in Hessen Urlaub machen. Eigentlich war es ja kein Urlaub. Viel mehr seelisch und moralische Masterhilfe – tatkräftig angepackt habe ich aber trotzdem.

Neben der harten Arbeit wurde mir aber noch die Umgebung gezeigt und mich mit wundervollen Essen versorgt. Diese Woche war einfach sehr wundervoll. Außerdem durfte ich endlich mal in eine Decke eingeschlagen in einem Schaukelstuhl Fernseher sehen. Das war großartig. Also: Schenkt mir einen Schaukelstuhl!

Außerdem hat es mal gut getan aus dem Chaos herauszukommen, das durch den ersten Umzug entstanden ist zu entkommen. Das habe ich nämlich hier dezent unter den Teppich gekehrt: Bei Muttern wieder einziehen ist stressig und zudem mit sehr vielen Kompromissen verbunden. Aber immerhin gibt es jetzt Internet (LAN) im Turmzimmer bei meinen Eltern.

Bevor ich nach Hessen bin hatte ich noch einmal einen kleinen Abstecher in Weimar gemacht um mein Zeugnis dort abzuholen – das ist ein hübsches Ding – und mit meinen Freunden wieder der alten Mensa Tradition zu fröhnen. Das war schön.

Der nächste Urlaub ist übrigens auch schon in Planung. Dieser wird mich nach Berlin und unter anderem ins Naturkundemuseum führen: DINOOOOS!

IMG_8993

IMG_8983

IMG_8967

IMG_8966