Crappy Pictures made by me #23

Alle Studenten verabschieden sich in das Wochenende und ich bleibe allein in meinem Arbeitsraum und einer näher rückenden Deadline zurück. Deswegen ist dies ein guter Zeitpunkt meine Blogger-Pflichten zu erfüllen: Euch mit meinem Müll bombardieren! YEAHRRR!

Auffi! (Meine Tasten funktionieren nicht mehr richtig. Entweder ist sehr viel Dreck drunter, oder die 250ml Tee vom Mittwoch haben meiner Tastatur nicht gut getan…)

Der Monat begann mit 1000 Stickern. Ich hatte ein Video darüber gemacht: Guckst du hier!. Darauf folgte eine Folge, lass mal Handyhülle wechseln und ein Schock im Aldi: Es gibt jetzt Steine zum Bemalen zu kaufen.

Nachdem ich mich selbst mit Soyamilch vergiftet hatte (hab ich davon erzählt? Lange Geschichte kurz: Ich reagiere allergisch auf Soyamilch…) hatte ich das Bedürfnis einen Sitzsack in meinen Arbeitsraum zu integrieren. Der Transport von meinem Wohnort zu meinem Arbeitsort war – sagen wir – interessant. Ich habe diesen Monat auch zum ersten mal in meinem Leben Schuhe gewaschen. Grund dafür war, dass die gelben Schuhe rechts verseucht von Katzenhaaren waren und ich nichts riskieren wollte. Danke eBay Verkäuferin, die sich nie wieder meldet… pfftzz. Die Schnürsenkel waren übrigens auch unterschiedlich lang und die „Seitensohle“ löst sich auch schon ab. Hab ich schon gesagt, dass diese Treter ohne Innensohle kamen? Schenkt mir jemand eine von diesen Trinkflaschen. Ich hab mein ganzes Geld in Innensohlen für die gelben Schuhe gesteckt.

Nach diesem traurigen Vorfall musste ich mich mit einem neuen Theme für mein Handy aufmuntern. Ja mit Blackberry’s kann man sowas machen. Ätsch! Und in Weimar gibt’s LA(T)DIDA Fitnesskurse. Find ich irgendwie cool. In Weimar gibt es aber auch gruselige Osterhasen. Versteckt euch!

april1402

Ich hab mich in meinem Arbeitsraum versteckt, ein Skelett aus 3mm dicker Pappe ausgeschnitten, Ramen Nudeln gegessen und Video geschnitten. Hatte ich schon mal erwähnt, dass das Uni-Netz langsam ist?! Da macht Video hochladen gleich noch mehr Freude!

april1403

Freude hatten einige Menschen auch an dem Fakt, dass die Bundeswehr einen Panzer zu Promozwecken auf den Goetheplatz gepackt hatte. Übrigens, es gibt auch weibliche Soldaten… wenn die Protestler mal wenigstens die Fakten richtig hinbekommen könnten… Ich bin jedenfalls die ganze Zeit mit meiner Bundeswehrhose durch die Gegend gestreift bzw Bus gefahren. So sieht übrigens meine Haltestelle aus, an der ich immer in den Bus steige, den ich schon nach zwei Haltestellen wieder verlasse. Das nennt sich dekadent. Wer kann, der hat. Bzw wer Büroklammern hat, der kann. Die Dinger haben mir im Verlauf meines Masters schon mehrmals geholfen. BTW: Das ist eine Fensterhalterung.

Dieses Bild habe ich mitten in der Nacht aufgenommen. Es handelt sich hier um eine Nordseefilliale, in dessen Decke, wenn man genau hinsieht, ein schönes Loch klafft. Wasserschaden, Bitches. Zuerst hatte ich nur den Schnodder auf dem Boden bemerkt und konnte den nicht zuordnen aber dann… musste ich mich erst einmal zusammen reißen nicht vor Schadenfreude zu lachen. Stattdessen hab ich ein Foto gemacht. Das ist natürlich besser! Die Mülltonnen vor der Backfaktory haben wahrscheinlich auch was interessantes zum gaffen gefunden. Würde gern wissen was die so interessant finden. Der Mann aus dem nächsten Foto kanns nicht sein. Mit seiner Frisur ist er eher „MAN DOWN“…. (Badummmmmmmmz)

BESTE FAHRRADLEUCHTE EVAAAR! Ich hab Beutel für die Hipster in Weimar gemacht. Aber vielmehr eher für mich. Höhö. Achso. Ich hab nicht nur neue Beutel bedruckt, sondern auch Stanely & Stella Shirts und meine neue Puppe ist da ♥