Geschenke (von mir) an mich.

Da ich mich bekanntlich am Meisten liebe, bekomme ich von mir auch immer richtig viele Geschenke. In letzter Zeit dachte ich mir wohl, dass ich zu wenig Obertrikotagen besitze und aus diesem Grund wurde ordentlich Abhilfe geschaffen.

Angefangen hat alles mit dem Black Friday Sale letztes Jahr mit den beiden Schätzen aus dem Titelbild. Sie sind so toll und sie waren auch noch so unglaublich günstig. Sie wurden mir quasi hinterher geworfen. Vielen Dank Herr Jeremy Saffer für diesen großartigen Black Friday Deal. Da vergisst man auch gern, dass es mehr als einen Monat gedauert hat, bis diese Shirts über den großen Teich gesegelt waren.

Die Qualität von den Shirts und dem Druck ist übrigens auch richtig gut. Nächsten Black Friday gern wieder!

IMG_9066

Hier sieht man zwei meiner Geburtstagsgeschenke und ein T-Shirt, dass in meinen Besitz über gewandert ist, weil es Peter zu klein war. Ratet mal welches, welches ist. Die Band-Shirt Kombilation ist übrigens unabsichtig entstanden…

IMG_9075

Mit diesen Artikeln ist meine Hipsterfizierung komplett und zwei drittel davon wurden sogar auch noch in der Männerabteilung vom TK-Maxx gefunden. Wieso haben die hübschere Oberteile als die Frauen? Beziehungsweise: Bin ich die einzige Frau, die keine Rüschen, Schleifchen oder süße Peter Pan Kragen an ihrer Kleidung haben will? Wenn nicht, müsste es doch irgendwo einen Laden geben, in dem schlichte aber trotzdem modische Dinge angeboten werden. Ach bin ich doof: Mein eigener bietet so etwas an. Zumindest hat er es vor!

Der Pullover bietet übrigens absolut keine Tragefreude: Wenn die Silberfäden nicht kratzen, dann drücken sie. Also ist da nichts mit „mal kurz auf der Couch einschlafen“, wenn man diesen Pulli trägt. Aber zum Glück bin ich nicht doof: Machen wir einfach eine „Einlage“ rein und schon hat sich das Thema gegessen.

IMG_9090

Nun kommen wir wohl zu meinem Lieblingsbild. Dieses Camouflage Jeans-Dingens würde ich am Liebsten den ganzen langen Monat nicht mehr ablegen. Nur befinden wir uns gerade in der Phase in der ich auch meine Armee Hose in Benutzung habe. Deswegen muss ich es leider zeitweise zur Seite legen und mich dem benachbarten Zipper zuwenden. Camo und Camo sieht dann doch etwas zu krass aus… Ich will ja nicht ein Double des Camouflage Opas aus Weimar sein – und das obwohl dieser Mann schon ein bisschen mein Held ist.

Trotz aller Liebe zum Tarnmuster, übertrifft diese nicht die Gefühle, die ich für den Zipper von nebenan empfinde. Das war mein Weihnachtsgeschenk von mir – an wie schon erwähnt – mich. Unsere Zusammenkunft war ein Verkettung von schicksalhaften Fügungen: 1. schaue ich mal wieder die Merchabteilung von MUCC auf Neotokyo durch 2. erblicke ich dieses Prachtgeschöpf und es ist es 3. heruntergesetzt und 4. nur noch in meiner Größe vorrätig. Natürlich habe ich das Ding ohne großes Überlegen in den Einkaufskorb geschmissen und bin anschließend (und ohne Umweg über Dir en Grey’s Merchseite) zur Kasse gerannt.

Jetzt liegt der Zipper hier bei mir und freundet sich mit dem Dino von meiner Oma an. ♥
Wenn es Bilder von Weihnachten geben würde und wenn ich auf diesen noch zu sehen wäre, dann würde man mich nur in diesem Pullover auf diesen entdecken können. Aber es gibt weder das eine noch das andere!