Exkursion: Museum.

Ich sitze jeden Dienstag in einem wunderbaren Kurs, der sich mit Wildnis beschäftig. Ich weiß noch nicht genau was ich als Endprodukt zusammenfriemeln werde, aber eins weiß ich: es wird makaber.

Weniger makaber war unser Ausflug ins Naturkundemuseum in Erfurt. Leider ist das sehr klein und deswegen gab es keine Dinos zu sehen. Das einzig eigenartige, war dieses krokodilartige Dingens, was von der Decke hing.


Die hatten aber auch einen rießige Eiche im Haus stehen, auf der mehrere Eichhörnchen nicht mehr ganz so lebendig herumkletterten. Dank der Führung weiß ich jetzt sogar woher der Therm „Blau machen“ kommt. Die Uni bildet mich so ungemein. Wahnsinn.



Zum Abschluss waren wir in den heiligen Lagerhallen. Da bin ich ein bisschen aussgetickt bei den vielen wunderschönen Geweihen. Das nachfolgende ist nur eine dezente Auswahl meiner Fotoergüsse.



Dies sind präperierte musizierende Hamster. Es hat sogar Geräsche und Bewegungen gemacht, nachdem es aufgezogen wurde… Das war gruselig.