Auf Wiedersehen Juli.

Das Semester ist schon wieder vorbei und somit sitze ich jetzt in Zug hauptsächlich vor meiner tollen Nähmaschine. Sonst sitze ich irgendwo anders herum und esse irgendwas. Eis oder Grillgut, zum Beispiel.
Meine erste Auftragshose habe ich auch schon fertig gestellt und versandt. Ihr wisst gar nicht, wie glücklich ich war, als ich eine email von meinem Kunden bekam in der stand, dass ihm die Hose perfekt passt. Ich trau meinen Schnitt-Erstell-Künsten irgendwie noch nicht 100%ig über den Weg.

In einer Woche habe ich die erste große Uni-Aufgaben-Abgabe. Mal sehen wie sehr ich noch wirbeln muss, damit ich alles bis zu diesem Termin fertig habe. Es bleibt also spannend. 4 von 8 Dingen muss ich noch machen.

Sozusagen wird mich in nächster Zeit nicht die Langeweile plagen. Peter füllt ja mit Freude immer wieder gern meine To-Do-Liste mit Alpha Tiger Belangen auf. Außerdem muss ich noch die Darkmoonbilder aussortieren. Bilder sortieren macht ja auch immer so viel Spaß. Aber ich bin gern beschäftigt. Ich kann es zum Beispiel nicht leiden, mitten am Tag einfach nur in der Sonne zu liegen. In sollchen Momenten würde ich mich nur unproduktiv fühlen und das ist nicht gut.

Lieblings Posts:


» the first animations.


» Crappy Mobilepictures.


» Analogue (H)ellfest #3


» hauptsächlich Badespass.
 
Genäht:

» Auftragshose #1
» Weste zu Jacke-Modifikation
 
Filme:

» Royal Tennenbaums – zum zweiten Mal
» You Kill Me
» Bekenntnisse einer Highschool Diva – ich weiß immer noch nicht, wieso ich den nicht ausgemacht habe.
» 25% Smoking Aces
» Hell
» Ace Ventura 1 + 2
» Extreme Movie
» Police Academy 4(?)
 
Serien: (Dank einem Monat gratis Maxdome hat diese Rubrik es doch noch geschafft, am Leben zu bleiben.)

» CSI
» Fosters – Haus für Fantasiefreunde
» Es war einmal
» Jamie at Home


 
Gekauft:

» einen echt überteuerten Druckkopf.
» Prym Wendenadel, Nadeln, Wäschegummi
» Zooticket
» Eis, Süßigkeiten,
» Whiteboardmarker (Rot & Schwarz), und 3300 Eddings.
» lecker Pizza beim Antonio ♥
» BESTE Kette der Welt (Ein Totenkopf, aus dem unten ein Knochen hängt und somit eine Glocke bildet.)


 
im realen Leben:

» es war meine Graduierungsfeier… mehr dazu später
» ich war wieder viel Baden.
» dank meiner Allergien und einem französischem Pfirsich habe ich mal wieder ein schönes rotes Auge bekommen. (Für alle Interessenten habe ich das mal fotografiert.)
» es war Darkmoon.
» meine angepflanzten Tomaten wachsen ♥



Meine vorletzte Putzplayliste, die in sehr extremen Lautstärke aus meinem Zimmer dröhnte, während ich wütend das Bad schrubbte.
 
nächsten Monat:

» nähen, nähen, nähen.
» Uniabgaben beenden.
» Gewerbe anmelden gehen
» Hosen für den Rest der Gang machen
» To Do Listen weiter abarbeiten
» wieder anfangen Sport zu machen