Crappy Mobilepictures.

Da ich so ein bisschen Mitläuferisch bin und ich nicht mag, dass meine Handyfotos (so schlecht die Qualität auch sein mag) nicht ungesehen verschollen gehen sollen.
Das ist die kleinstmöglichste Auswahl an Fotos vom September 2011 bis Mai 2012.

Das erste sind bekanntlich Pfefferkuchenherzen (ja im September), dann meine heißgeliebten Molotowstifte. Bis zum Anschlag gefüllte Kühltruhen im Aldi. Die äußerst kreativ eingerichtete Metal-Angebot-Ecke im Saturn (Metallica, Metallica, Metallica, Metallica, Metallica,…), Briefumschlag, die halbe Materialsammlung für meinen Bachelor, Nähprojekt für Peter, meine wundervolle Weimarer Straße und ein Zwischenstand im Westenprojekt.

Hier ist ein Sonnenaufgang zu sehen, dann meine Bachelorarbeitsmappe, der Aufkleber auf einem Brief aus England. Kategorisierungsding für Bachelor, Warhammerfigürlein in meinem Regal, Sonnenaufgang #2. Unleckeres McDonalds McFlury Eis, Zimmer, noch nicht fertig eingerichteter Arbeitsplatz.

Bachelor, Bachelor und ein wahnsinnig tolles Albumcover. Toller Uni-Scanner, Barbie-Verpackungsrecherche, außerdem hätte ich diesen Adventskalender gern gehabt. Leuchtdinosauerier, Scanner #2, Arbeit am Bachelor.

Bachelor, Bachelor, Martyr – die CD hab ich. Sogar geschenkt bekommen. Bachelordummheiten, lebensrettende Hilfe beim Texte schreiben, richtig tolle Weihnachtsbesschäftigung. Meine Motivation für den letzten Ruck, die dunkle Silvesterparty, bitte erfüllt meinen Schuhwunsch.

Meine Ebayverkäufe, ich war im Krankenhaus. Ein BeDazzler (ich hoffe ihr habt alle die Folge von Malcom Mittendrin geguckt, wo Malcom und Lois beide krank waren und das ganze Elternschlafzimmer beglitzert hatten), Umzug #1, Bachelorzeugnis. Umzug #2, karge Wohnung, Sonnenuntergang.

Geburtstagsgeschenk, Schlagzeug, noch leere Seiten. Unleckeres Uniessen, mein Mp3 Player vz Archos – meiner war drei Jahre eher da, Sonnenuntergang?. Illustration von „Marcus Tullius Cicero: Gedächtnisbilder, Gedächtnisorte“, selbstgemachtes Essen – war eher unlecker, Peter hat mir Sandwich gemacht ♥

BAULI – Milchhörnchen, Autofahrt, coole Schlitten. Arbeit an Dirks Hose, lecker aussehende Dinge. Stifte, apokaliptischer Himmel, „rote“ Bananen. Jaja.

Eis, Einhorn Joghurt, Mittag + zeichnen im Park. Der Hipster bringt seinen Pfand weg, noch mehr Eis, dreckige Schuhe. Nichtssagender Gang im Backstage vom RockHard, Autogrammkarte, rießiger haufen Hack in der Unikantine.