Get Lost in Weimar.

Ich habe ja noch gar nicht über meine neuen Unikurse geredet. Das hole ich jetzt hier mal nach:
Dieses Semester sind es drei und in „Get Lost“ geht es darum Weimar „neu zu entdecken“. Oder Besser das an Weimar zu erforschen, was einen am Meisten interessiert um daraus eine Stadtführung bzw einen Stadtführer zu machen.

Letzten Freitag war es dann soweit, wir mussten durch die Stadt führen. Es war arsch arsch kalt und ich hab ne Dönerstadtführung gemacht. (Typisch ich oder? Nur ans Essen denken ;D)
Abschließend zu meiner Führung gab es ein Mittagessen bei meiner letzten Station. Mensch, ich hab noch nie so viel Döner in einer Woche gegessen. Ich glaub es waren stolze vier Stück.
Ich glaube der Kurs wär geeigneter für ein Sommersemester gewesen. Meine Füße waren echt nur noch Klötzer.


Samstag ging der Kurs und die Stadtführungen weiter. Richtung alte Schlachthof & ehemaliges Krankenhaus. KALT!

Ich habe jetzt bis Januar Zeit meine ganze Führung in Print zu pressen. Wer mag mit mir Döner in Weimar testen gehen?