the last Weekend & co

Soorry für meine Abstinenz. Ich lebe momentan ganz schön am Schlaflimit. Vorallem war es am Samstag hart. Ich bin da 4:30 zur Arbeit aufgestanden und wieder um 3 früh schlafen gegangen.
Auf Arbeit durfte ich 2 Studen lang Kindern das Schwimmen beibringen. Jungs nörgeln am Meisten! Die kleinen Mädels haben alles ganz brav mitgemacht. Als dann meine Schicht um 2 zu Ende war gab es den Geburtstagskuchen von meiner Schwester. Der war lecker. Gestern gab es übrigens wieder einen: den von Peter.

Weiter mit dem Samstag. Peter hatte Auftritt beim Ever Winter Nights. Das war das erste mal seit langem, dass ich seine Band wieder live gesehen habe und ich muss sagen: EINSAME SPITZE.
Nur Burning Motors konnten da mithalten. Die hatten auch einen Hammer Sound. Bloß fing es dann an mörderisch in meinem Kopf zu fiepen, sodass nix mehr anderes gehört habe. Ja danke, lieber Tinitus aber zu Glück ist der jetzt wieder leiser geworden nach 2 Tagen Nervbeschallung.

Gestern musste ich auch „früh“ aufstehen, denn ich hatte 9:15 ein Date mit meiner Hautärztin. Jetzt hab ich eine dufte Beule am Arm und mächtig rote Stellen im Gesicht.
Außerdem hab ich Oropax gekauft. Ich hab meine in Weimar vergessen.